Steckbrief

Unser Gesangverein wurde 1848 Hiltrup von Josef Theißing, Pfarrer an Alt St. Clemens in Hiltrup, ursprünglich als Kirchenchor gegründet. Erster Dirigent war der Lehrer Bernhard Voß. Mit 45 aktiven Sängern zählt der Chor heute zu den größten Männerchören Münsters.

Der MGV ist zwar der älteste Verein Hiltrups, aber gleichzeitig mit modernen Liedern jung geblieben. In 2009 haben wir die Initiative für die Gründung eines Frauenchores ergriffen. Heute gehört der Frauenchor Chorisma als feste Institution zu uns. Mit Chorisma und weiteren Gästen gestalten wir in jedem Jahr das beliebte Frühjahrskonzert in der Stadthalle Hiltrup. Dass wir dazu meist mehr als 700 Zuhörer begrüßen dürfen, ist Lohn für intensive Proben und macht uns sehr froh.

Wir sind keine Profis, uns verbindet in erster Linie die Freude am Gesang. Gleichzeitig haben wir einen leistungsorientierten Anspruch an uns selbst und für unser Publikum. Wir proben jeden Donnerstag im Clubraum der Stadthalle Hiltrup.

Wir veranstalten im Jahreszyklus Konzerte und singen Ständchen in Krankenhäusern und Wohnheimen. Eigene Veranstaltungen sind Radtouren, unser Königsschießen und der Sängerfrühschoppen. Unsere öffentlichen Veranstaltungen sind neben dem Frühjahrskonzert im März die Aktion "Hiltrup singt im Rudel" (beide in der Stadthalle Hiltrup) und das traditionelle Lambertusfest als zentrale Brauchtumsveranstaltung für Hiltrup.

Der MGV 1848 Hiltrup ist ein fester Bestandteil der Kulturszene Hiltrups, und viele Förderer unterstützen den Chor nicht nur finanziell.